Ein paar Worte über die Reparatur von Mehrscheiben-Isolierglas (MIG).
Das Polieren von Mehrscheiben-Isolierglas findet in den meisten Fällen beim Kunden vor Ort statt, ohne dass man das Paket aus dem Rahmen herausnimmt. Das ist sowohl bequem als auch sicher. Wenn die Glasbeschädigung jedoch in der Nähe der Kante und an der Außenseite ist, dann muss das Paket aus dem Rahmen entfernt werden, damit man es richtig reparieren kann.

In diesem Fall wird die Fensterscheibe auf einem Sonderstand neben dem Fensterrahmen repariert und nach der Reparatur wieder in den Rahmen installiert. Alle diesen Arbeiten führen wir selbst durch.

Mehrscheiben-Isolierglas polieren wir – wegen der Bruchgefahr bei der Reparatur – meistens mit den Unterdruckpoliermaschinen, die einen gleichmäßigen Druck des Zahnrades und eine konstante Temperatur des behandelten Glases erhalten.

Auf diese Weise reduzieren wir die Gefahr der Glasbeschädigung bis zu 0,3% (ca. 3 Stücke brechen für jede 1000 Stücke reparierte Fensterscheiben), was heutzutage das beste Ergebnis unter anderen Technologien ist.

Ein weiterer Vorteil dieses Systems ist das Fehlen von Verunreinigungen aus dem Spritzer – anders gesagt – diese Maschine spritzt nicht wie beim Polieren mit der Schleif- oder Poliermaschine an.

Der wichtigste Vorteil des Novus-Systems ist ohne Zweifel die Schnelligkeit der Reparatur. Die Glaspolierzeit beeinflusst direkt die Reparaturkosten, das ist also sehr wichtig. Es reicht aber nicht aus, über solches Gerät zu verfügen, um Glas zu reparieren.

Man muss eine monatelange Schulung durchlaufen, die die ordnungsgemäße Bedienung dieser Poliermaschine sicherstellt. Unsere Arbeiter wurden gerade auf diese Weise geschult und die meisten verfügen über die mehrjährige Berufserfahrung und sind die Meister in ihrem Fach.